Flugplatz Neustadt a.d. Aisch – EDQN

Fliegen im schönen Mittelfranken ist abwechslungsreicher als man gemeinhin denkt. Ein guter Platz ist dabei Neustadt a.d. Aisch. Etwas erhöht über der 15.000-Einwohner Stadt Neustadt a.d. Aisch gelegen überzeugt der Platz schon durch seine familiäre Atmosphäre.

Ultraleicht, Segelflug und Motorflug werden am Platz praktiziert. Man kennt sich und lebt das gemeinsame Hobby. Am Wochenende ist regelmäßig Betrieb und unter der Woche kann man dank des am Platz befindlichen LTB Malter oftmals ebenfalls problemlos starten und landen.

Die Landegebühr ist günstig. Das Café – welches nur am Wochenende geöffnet hat – besticht durch kleine Preise und eine unmittelbare Nähe neben dem Vorfeld. Von Neustadt an der Aisch gelangt man in wenigen Minuten nach Nürnberg, Erlangen oder Ansbach. Die mittelfränkischen Seen „Brombachsee“ und Altmühlsee sind ebenfalls nur einen kurzen Flug entfernt. Geht es in Richtung Westen, so gelangt man in kurzer Zeit in das weltweit bekannte Rothenburg, nach Dinkelsbühl oder auch nach Kitzingen und Würzburg.

Ca. 15-20 Minuten zu Fuß vom Platz (auf dem Hinweg bergab) liegt ein ganz hervorragendes Hotel, so dass der Platz auch für einen kurzen Aufenthalt über Nacht einlädt. Im Sommer wird abends regelmäßig gegrillt. Dies oftmals auch von den am Platz stationierten Fallschirmspringern des FSC Neustadt Aisch. Gäste sind dabei stets willkommen.

Der Anflug auf die Piste 09 ist etwas tückisch. Kurz vor der Schwelle geht es über einen Hang und der Bereich der Schwelle befindet sich im „Lee“ einer Lichtung. Es empfiehlt sich daher auf die Anfluggeschwindigkeit zu achten und nicht zu langsam zu werden.

An Sonn- und Feiertagen sind Platzrundenflüge in der Zeit von 12 — 14 Uhr local nicht gestattet, das Überfliegen des Stadtgebietes Neustadt Aisch und der umliegenden Dörfer ist bitte unbedingt zu vermeiden.

Bewertung

Schwierigkeit (durchschnittlich)

Landschaft (schön)

Atmosphäre (familiär)

Gastronomie (für den schnellen Snack)

http://flugplatz-neustadt-aisch.de

1 thought on “Flugplatz Neustadt a.d. Aisch – EDQN”

  1. Pingback: Rückblick auf den Kinder- und Jugendflugtag 2017! « Flugplatz Neustadt a. d. Aisch

Schreibe einen Kommentar