Verkehrslandeplatz Giebelstadt – EDQG

15 km südlich von Würzburg und 5 km östlich von Ochsenfurt liegt verlassen der überdimensionierte Flugplatz Giebelstadt neben der gleichnamigen verschlafenen Ortschaft.

Mit fast 2000 m Bahnlänge würde man solch einen Flugplatz in dieser Gegend, die hauptsächlich von großflächigem Ackerland umgeben ist, nicht erwarten. Aufgrund der Größe und der Solaranlage auf dem Gelände ist der Platz aus allen Richtungen leicht zu erkennen und dient oft als Orientierungshilfe.

Während der Fußball WM 2006 parkten hier die Flugzeuge der Nationalmannschaften.

Die Landegebühren sind moderat, die Luftsportgruppe Giebelstadt betreibt im Sommer auf dem Platz Segelflug mit Windenschlepp. Auf Anfrage sind Instrumentenanflüge möglich. Geparkt wird südlich der Landebahn. Aufgrund der Größe des Areals sind bei zügigem Steigen Direktabflüge möglich.

Unmittelbar neben dem Flugplatz befindet sich der Hauptsitz des größten deutschen Bootsherstellers. Dieser veranstaltet im Sommer regelmäßig ein interessantes Hoffest mit Werksführungen. In Giebelstadt existieren noch einige antike Baudenkmäler, ansonsten befinden sich in der näheren Umgebung keine großartigen Attraktionen.

Fazit: Angenehmer Platz zum Schulen und für Besuche bei Bavaria.

 

http://www.edqg.de

 

Schreibe einen Kommentar

Shopping cart

0

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.